Räumboot

R 151 - R 193

Minen-Räumboot Amtsentwurf 1940

 

 


 

 

Gallerie
Link

 

 


 

Allgemein

 

Bauwerft

Stapellauf

In  Dienst

Besatzung
Offz. / Uffz u. Mannsch.

s. Liste

s. Liste

s. Liste

1/28 - 1/30

Verbleib

s. Liste

 

 


 

Abmessungen

 

Länge  (m)

Breite  (m)

Tiefgang  (m)

Verdrängung   (t)

35,4

5,55

1,5

126

 

 


 

Antrieb

 

Maschinenanlage

Leistung   (PSe)

2 MAN - 6zyl.-Viertakt-Diesel mit Aufladung und Untersetzungsgetriebe 2 : 1

1800

 

Geschwindigkeit   (kn)

Fahrbereich   (SM bei kn)

Schrauben/Durchm.   (m)

Ruder

23,5

1100/15

2 / 0,9 oder 11,15

3

 

 


 

Bewaffnung

 

Anzahl

Typ

Schuß  (gesamt)

2

2cm

2000

bis 10

Minen

 

später dazu: 1

3,7cm

 1000

 

 

 

Name

Bauwerft

Stapellauf

in Dienst 

Verbleib

R 151

Burmester,
 Burg-Lesum

 

18.07.40

versenkt 21.10.44  nähe Vardö_Makkauer durch sowj. Fliegerbombe

R 152

Burmester,
 Burg-Lesum

 

02.08.40

01.12.45 an Dänemark als MR 152

R 153

Burmester,
 Burg-Lesum

 

28.08.40

45 an Grossbritannien, 01.12.45 an Dänemark, nicht in Dienst, 47 zurück an Grossbritannien

R 154

Burmester,
 Burg-Lesum

 

13.09.40

01.12.45 an Dänemark als MR 154, 51 ASNAES, 61 N.J. Nomikos Piräus als M/fe ARION

R 155

Burmester,
 Burg-Lesum

 

03.10.40

01.12.45 an Dänemark als MR 155, 57 gestrichen, 61 N.J. Nomikos Piräus als M/fe FAETHON

R 156

Burmester,
 Burg-Lesum

 

23.10.40

01.12.45 an Dänemark als MR 156, 57 gestrichen, aufgebraucht als Zielschiff

R 157

Burmester,
 Burg-Lesum

 

13.11.40

01.12.45 an Dänemark als MR 157, 51 EGENAES, 01.61 Schiffbruch danach abgebrochen

R 158

Burmester,
 Burg-Lesum

 

28.11.40

21.09.41 nahe Hammerfest Kollision mit TOGO (ex OTRA), aufgesetzt, gesunken 05.10.41 beim Einschleppen

R 159

Burmester,
 Burg-Lesum

 

14.12.40

05.45 beschädigt in Norwegen verblieben

R 160

Burmester,
 Burg-Lesum

 

04.01.41

01.11.45 an Dänemark als MR 160, 48 an Grossbritannien

R 161

Burmester,
 Burg-Lesum

 

22.01.41

versenkt 30.03.44  Livorno-Industriehafen durch Fliegerbombe

R 162

Burmester,
 Burg-Lesum

 

07.02.41

selbstversenkt 25.04.45  Genua

R 163

Burmester,
 Burg-Lesum

 

05.03.41

selbstversenkt 30.08.44  Warna

R 164

Burmester,
 Burg-Lesum

 

20.03.41

selbstversenkt 30.08.44  Warna

R 165

Burmester,
 Burg-Lesum

 

04.04.41

selbstversenkt 30.08.44  Warna

R 166

Burmester,
 Burg-Lesum

 

24.04.41

selbstversenkt 30.08.44  Warna

R 167

Burmester,
 Burg-Lesum

 

10.05.41

19.11.47 an Grossbritannien, 27.07.49 an Dänemark als MR 167, 51 HELGENAES, 61 abgebrochen

R 168

Burmester,
 Burg-Lesum

 

29.05.41

19.11.47 an Grossbritannien, 27.07.49 an Dänemark als MR 168, 51 LYNAES, 62 abgebrochen

R 169

Burmester,
 Burg-Lesum

 

13.06.41

versenkt 26.07.41  Windau durch sowj. Fliegerbombe

R 170

Burmester,
 Burg-Lesum

 

02.07.41

19.11.47 an Dänemark als MR 170 aber nicht in Dienst, 48 abgebrochen

R 171

Burmester,
 Burg-Lesum

 

19.07.41

gesunken 17.09.44  Nordsee, auf Wrack gelaufen

R 172

Burmester,
 Burg-Lesum

 

07.08.41

Wohnboot, 05.12.47 ausser Dienst, 48 abgebrochen

R 173

Burmester,
 Burg-Lesum

 

23.08.41

01.12.45 an Dänemark als MR 173, 51 abgebrochen

R 174

Burmester,
 Burg-Lesum

 

11.09.41

19.11.47 an Grossbritannien, 27.07.49 an Dänemark als MR 174, 51 RINKENAES, 06.55 abgebrochen

R 175

Burmester,
 Burg-Lesum

 

01.10.41

19.11.47 an Dänemark als MR 175 aber nicht in Dienst, 48 abgebrochen

R 176

Burmester,
 Burg-Lesum

 

23.10.41

19.11.47 an Dänemark als MR 176 aber nicht in Dienst, abgebrochen

R 177

Burmester,
 Burg-Lesum

 

06.11.41

versenkt 28.02.45  vor Stolpmünde nach Minentreffer

R 178

Burmester,
 Burg-Lesum

 

26.11.41

selbstversenkt 12.09.44  Saloniki

R 179

Burmester,
 Burg-Lesum

 

11.12.41

versenkt 15.05.44  Ansteuerung Le Havre duch Minentreffer

R 180

Burmester,
 Burg-Lesum

 

30.12.41

versenkt 02.07.44  bei Fecamp im Gefecht mit britischen MGB´s

R 181

Burmester,
 Burg-Lesum

 

21.01.42

26.11.47 an Dänemark als MR 181

R 182

Burmester,
 Burg-Lesum

 

27.03.42

versenkt 15.06.44  vor Bunker Le Havre durch Fliegerbomben, gehoben, selbstversenkt 16.08.44  Charton nähe Paris

R 183

Burmester,
 Burg-Lesum

 

02.04.42

05.45 beschädigt in Norwegen verblieben

R 184

Burmester,
 Burg-Lesum

 

17.04.42

versenkt 16.08.42  vor Calais in Seegefecht mit britischen MGB´s

R 185

Burmester,
 Burg-Lesum

 

26.04.42

selbstversenkt 31.10.44  Saloniki

R 186

Burmester,
 Burg-Lesum

 

16.05.42

versenkt 25.07.43  nähe Spadafora durch Fliegerbomben und Explosion

R 187

Burmester,
 Burg-Lesum

 

29.05.42

schwer beschädigt 23.02.44  nahe Rogoznica, eingeschleppt, versenkt 26.02.44  Pola durch Fliegerbomben, gehoben, selbstversenkt 02.05.54  Tagliamentomündung, auf Strand gesetzt, jugoslawische Beute

R 188

Burmester,
 Burg-Lesum

 

11.06.42

versenkt 27.03.44  Bucht von Povlje durch Fliegerbomben

R 189

Burmester,
 Burg-Lesum

 

24.06.42

selbstversenkt 25.04.45  Genua

R 190

Burmester,
 Burg-Lesum

 

11.07.42

versenkt 20.05.44  Straße von Otranto durch Fliegerbombe

R 191

Burmester,
 Burg-Lesum

 

01.08.42

selbstversenkt 29.03.44  Sebenico nach Beschädigung durch Fliegerbomben und Artillerie sowie Brand

R 192

Burmester,
 Burg-Lesum

 

21.08.42

versenkt 06.04.44  westl. Cecina durch Artillerietreffer von zwei brit. MGB´s, auf Strand

R 193

Burmester,
 Burg-Lesum

 

06.09.42

versenkt 30.08.44  Stettin durch Fliegerbombe