Räumboot

R21 - R24

Räumboot Amtsentwurf 1936

 


 

 

Gallerie
Link

 


 

Allgemein

 

Bauwerft

Stapellauf

In Dienst

Besatzung
Offz. / Uffz u. Mannsch.

s. Liste

s. Liste

s. Liste

0/21 bis 1/26

Verbleib

s. Liste

 


 

Abmessungen

 

Länge (m)

Breite (m)

Tiefgang (m)

Verdrängung  (t)

37

5,77

1,36

123,6

 


 

Antrieb

 

Maschinenanlage

Leistung  (PSe)

2 MAN 8-zyl. Viertakt Diesel mit Untersetzungsgetriebe 2:1

1800
R21: 2300

 

Geschwindigkeit  (kn)

Fahrbereich  (SM bei kn)

Schrauben/Durchm.  (m)

Ruder

23,1

900/15

2 Voith - Schneider - Propeller / 1,8

nein

 


 

Bewaffnung

 

Anzahl

Typ

Schuß (gesamt)

2-6

2cm FlaMG

2000 - 6000

 

 

 

 

 

Name

Bauwerft

Stapellauf

in Dienst

Verbleib

R21

Abeking & Rasmussen, Lehmwerder

 

17.11.37

brit. Beute 08.12.47, abgebrochen

R22

Abeking & Rasmussen, Lehmwerder

 

28.10.37

USA Beute 13.10.47, an Deutschland zurück 17.06.48 als M/S OSTFRIESLAND III, ab 18.03.52 TWIST, am 05.04.54 verkauft zum Abbruch

R23

Abeking & Rasmussen, Lehmwerder

 

12.01.38

USSR Beute 26.10.45 als KT-1001, ab 47 SK-342, ab 54 abgebrochen

R24

Schlichting Werft, Travemünde

 

22.12.37

USA Beute 01.12.47 verchartert, gesunken 16.05.49 Bremen nach Wassereinbruch