Räumboot

R9 - R16

Räumboot Amtsentwurf 1933

 


 

 

Gallerie
Link

 


 

Allgemein

 

Bauwerft

Stapellauf

In Dienst

Besatzung
Offz. / Uffz u. Mannsch.

s. Liste

s. Liste

s. Liste

0/18

Verbleib

s. Liste

 


 

Abmessungen

 

Länge (m)

Breite (m)

Tiefgang (m)

Verdrängung  (t)

27,75

4,38

1,36

52,5

 


 

Antrieb

 

Maschinenanlage

Leistung  (PSe)

2 MWM 6-zyl. Viertakt Diesel mit Untersetzungsgetriebe

770

 

Geschwindigkeit  (kn)

Fahrbereich  (SM bei kn)

Schrauben/Durchm.  (m)

Ruder

19,8

800 / 13

2 / 0,85

1

 


 

Bewaffnung

 

Anzahl

Typ

Schuß (gesamt)

1 - 4

2cm FlaMG

2000 - 4000

teils 10

Minen

 

 

 

 

 

 

Name

Bauwerft

Stapellauf

in Dienst

Verbleib

R9

Abeking & Rasmussen, Lehmwerder

 

11.04.34

versenkt 02.08.42 Bardia-Bucht durch Fliegerbomben

R10

Abeking & Rasmussen, Lehmwerder

 

09.05.34

auf Strand gesetzt 02.05.42 Tagliamento-Mündung

R11

Abeking & Rasmussen, Lehmwerder

 

27.06.34

versenkt 02.08.42 Bardia-Bucht durch Fliegerbomben

R12

Abeking & Rasmussen, Lehmwerder

 

28.06.34

versenkt 05.09.44 in Adria bei Pirano Minentreffer

R13

Abeking & Rasmussen, Lehmwerder

 

19.07.34

selbstversenkt 09.09.43 Salerno (Italien)

R14

Abeking & Rasmussen, Lehmwerder

 

06.09.34

versenkt 16.03.45 in Werft Monfalcone durch Fliegerbombe

R15

Schlichting Werft, Travemünde

 

03.05.34

versenkt 16.04.45 in Adria durch Torpedo

R16

Schlichting Werft, Travemünde

 

23.05.34

auf Strand gesetzt 02.05.42 Tagliamento-Mündung